top of page
  • AutorenbildPerfect Look Monika Hische

Lassen Sie uns über Haut Hyperpigmentierung sprechen

Als ich darüber nachdachte, diesen Blog zu schreiben, habe ich mich gefragt, wonach Menschen, die mit diesem Problem kämpfen, am häufigsten suchen. In meinem Beruf treffe ich oft auf Kunden, die denken, sie hätten ein Problem mit "Flecken". Nach einer ersten Diagnose stellt sich das Problem oft als nicht so ernsthaft heraus, wie es schien. Man wählt die richtigen Behandlungen und Cremes zur Unterstützung der Therapie, und nach einigen Monaten verschwinden die Flecken.

Leider stellen sich Menschen mit diesem Problem oft zu spät vor, so dass die üblichen Behandlungen und Kosmetika nicht mehr helfen. Aber es gibt bewährte Methoden, mit denen man unerwünschte Hyperpigmentierungen loswerden kann.



In diesem Blog finden Sie allgemeine Informationen darüber, was eine Hyperpigmentierung der Haut ist, und einen Überblick über die Vorgehensweise. Ich empfehle meinen Kunden immer eine ärztliche Beratung und lade sie dann zu Behandlungen ein, um die Flecken zu beseitigen. Mit diesen Behandlungen wird die Haut erfrischt, erhält eine schöne Farbe, Falten werden gemildert und Flecken werden weniger sichtbar.



Welche Arten von Hautverfärbungen gibt es?

przebarwienia na twarzy, plamy na skórze, plamy posłoneczne, plamy starzeniowe
Sommersprossen sind das Ergebnis einer ungleichmäßigen Verteilung von Melanin.

Sommersprossen - entstehen durch ungleichmäßige Pigmentansammlung und abnorme Melanozyten.

Leberflecken - oder Sonnenalterung. Sie treten an exponierten Stellen auf, d. h. an den Händen, am Dekolleté und im Gesicht. Sie sind die Folge von übermäßiger Sonnenexposition bei unzureichendem Sonnenschutz.

Osteopigmentierung - Flecken im Gesicht, die durch die Einnahme hormoneller Medikamente, der Antibabypille und während der Schwangerschaft entstehen.

Lentiginöse Flecken - verursacht durch häufige Sonneneinstrahlung und als Folge der Hautalterung.

Riehlsche Malanose - kleine Verfärbungen im Gesicht, die meist an den Schläfen und Wangen und manchmal am Hals auftreten. Sie werden durch photosensibilisierende Kosmetika, d. h. Parfüms, Cremes und die Sonne verursacht.


Es gibt viele Arten von Flecken und Hyperpigmentierungen, aber die heutige Medizin und Kosmetik helfen uns, sie wirksam zu bekämpfen.



Wie entfernt man Hautunreinheiten im Gesicht?


Das hängt ganz davon ab, um welche Art von Hyperpigmentierung es sich handelt.

Oberflächliche Hyperpigmentierungen, die nur in der Epidermis auftreten, werden anders entfernt als gemischte Flecken, bei denen Melatonin sowohl in die Epidermis als auch in die Dermis eingedrungen ist. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor man mit der Entfernung von Flecken beginnt. Er oder sie wird feststellen, um welche Art von Nävus es sich handelt und wie die Verfärbung zu entfernen ist.

Leichte Hyperpigmentierungen im Gesicht können mit speziellen Cremes gegen Hyperpigmentierung entfernt werden. Dabei handelt es sich um aufhellende Cremes, die Vitamin A und eine geeignete kosmetische Säure enthalten. Bei regelmäßiger Anwendung von Cremes gegen Hautunreinheiten ist es möglich, die Epidermis zu peelen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Entfärbungscremes haben eine aufhellende Wirkung, gleichen den Hautton aus und verhindern das Auftreten weiterer Flecken.




zabieg kosmetyczny, piękne naturalne usta, maseczka kremowa
Nach einer Duobrazja- und Mikrodermabrasions-Behandlung bringt das Auftragen einer beruhigenden Maske Erleichterung für unsere Haut.

Was muss ich bei der Entfernung von Hautunreinheiten mit Cremes beachten?


Zunächst einmal ist es notwendig, systematisch und geduldig zu sein. Die Aufhellungsbehandlung sollte manchmal mehrere Wochen lang angewendet werden. Die Cremes sollten täglich aufgetragen werden, vorzugsweise nachts, da sie nicht der Sonne ausgesetzt werden sollten. Es ist notwendig, gleichzeitig Cremes mit hohem Filteranteil zu verwenden, und nicht nur beim Sonnenbaden. Starke Hyperpigmentierungen, die sich in den tieferen Hautschichten befinden, können nach vorheriger Konsultation eines Dermatologen durch einen kosmetischen Eingriff entfernt werden. Zu den häufigsten Behandlungen gehören die Duobrazja oder die Diamant-Mikrodermabrasion.


Die im Schönheitssalon durchgeführten Behandlungen müssen mehrmals wiederholt werden, damit die Ergebnisse sichtbar werden.

Was kann ein Schönheitssalon bei Hyperpigmentierung anbieten?


Zu den am häufigsten eingesetzten Behandlungen im Kampf gegen Hyperpigmentierung gehört das chemische Peeling, die so genannte Chemabrasion - die Abtragung der Epidermis mit Glykol- oder Trichloressigsäure.

Zur Beseitigung von Lentigines kann der Arzt eine Kryotherapie empfehlen, bei der flüssiger Stickstoff und punktuelles Einfrieren verwendet werden. Zu den invasiveren Methoden gehört das Absaugen von Verfärbungen mit einem Laser oder IPL, einer intensiv gepulsten Lichtquelle.



In meiner Praxis empfehle ich die Duobrazion-Behandlung, die Diamant-Mikrodermabrasion und das Säure-Peeling.

Was ist, wenn Sie keinen Laser verwenden wollen oder können?


Die beliebteste Methode ist die Verwendung von Bleichcremes gegen Hyperpigmentierung. Diese werden am besten nachts aufgetragen, da die darin enthaltenen Inhaltsstoffe (z. B. Vitamin A) auf Sonnenlicht reagieren. Andere Methoden, die bei unbedeutenden Nävi und solchen, die erst vor kurzem am Körper aufgetreten sind, hilfreich sind, sind Peelings. Diese Peelings enthalten in ihrer Zusammensetzung unter anderem Azelainsäure, Retinol und Glycitronensäure.


Was für Hyperpigmentierung von fertigen Cremes und Peelings?


Im Folgenden stelle ich einige sehr genießbare Präparate von verschiedenen Firmen vor. Ich weiß, es ist für jeden etwas dabei. Denken Sie daran, diese Präparate regelmäßig anzuwenden. Vorzugsweise zwischen Herbst und Frühjahr.

Flosek- aufhellende Creme für Hautunreinheiten, Flecken und Sommersprossen.

Bania Agafii- Gesichtscreme mit Silberionen, aufhellende Gesichtscreme für alle Hauttypen. Biokosmetik- Kojisäure, hellt Hyperpigmentierung, Sommersprossen, Maske, Algen depigmentierend Hyperpigmentierung, Flecken.

Bielenda- Pro Reti Power, aufhellende Gesichtscreme.

Farmona- Whitening Cream, aufhellende Creme für Hyperpigmentierung und Sommersprossen.

Dermedic- Intensives revitalisierendes Serum.

Mizon- Enjoy Vital-Up Time, eine aufhellende Maske in einem Baumwolltuch.

Nacomi - Rote aufhellende Tonerde.

Holika Holika- Aufhellende Maske in einem Baumwolltuch.


Die beste Zeit zur Bekämpfung von Pickeln ist von Herbst bis Frühling!
piegi, plamz na twarzy, piękna pieguska
Sommersprossen machen unsere Schönheit und Individualität aus!

Kopf hoch!


Das Problem der Hyperpigmentierung betrifft immer jüngere Menschen. Sowohl Männer als auch Frauen. Wir sind zum Teil selbst daran schuld. Denn wir halten uns zu lange in der Sonne auf, zu den Stoßzeiten, ohne den richtigen Sonnenschutz zu verwenden.

Bei Hyperpigmentierung ist Vorbeugung wichtig - vorbeugen ist besser als heilen. Gehen Sie im Frühjahr und Sommer nicht ohne Sonnenschutzmittel aus dem Haus. Vermeiden Sie Sonnenbäder zwischen 11 und 14 Uhr, und verwenden Sie höhere Filter.

Und wenn trotz allem eine Hyperpigmentierung im Gesicht auftritt, bekämpfen Sie sie so schnell wie möglich!


ความคิดเห็น


bottom of page